Go to Top

c·one

c · one – Das erste EKG-Gerät einer neuen Generation

Das kapazitive EKG-Gerät c·one zeichnet sich dadurch aus, dass es sämtliche Elektroden in einem kompakten Gerät vereint, was das Fehlerpotential seitens der Anwender deutlich reduziert und die Messergebnisse reproduzierbar macht.

Vorne am Gerät ist die Halterung für den mobilen Messkopf angebracht; dieser dient dazu, die herzfernen Ableitungen zu messen.

Mittels einer LED-Anzeige erhält der Anwender Informationen über die Auflagequalität des Geräts auf dem Brustkorb des Patienten, den Akku-Ladestand und die Bluetooth-Verbindung. Bedient wird das c · one durch das Betätigen eines der drei auf dem Griff angebrachten Schalter.

Um den Akku des Geräts aufzuladen, wird das c·one in die mitgelieferte Ladestation gesetzt. Der Ladezustand des Akkus wird per LED auf dem Gerät angezeigt.