Go to Top

c · one auf Landesausstellung „Herzblut“ ausgestellt

Am 5. November wurde die große Landesausstellung Baden-Württemberg „Herzblut – Geschichte und Zukunft der Medizintechnik“ im TECHNOSEUM, Mannheim, eröffnet.

Im Mittelpunkt stehen dabei zum einen technische Innovationen, zum anderen aber auch die ethischen und gesellschaftlichen Fragestellungen, die durch die moderne Medizin und ihre Möglichkeiten aufgeworfen werden. „Die Medizintechnik hat sich neben der Biotechnologie und der Pharmazeutischen Industrie zu einer wichtigen Wachstumsbranche der Gesundheitswirtschaft in Baden-Württemberg entwickelt – Grund genug, dass sich auch eine Große Landesausstellung mit dem Thema beschäftigt“, so der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
Die Besucherinnen und Besucher können die Entwicklung der Medizintechnologie anschaulich nachvollziehen, angefangen bei einer Aderlass-Schale aus dem 16. Jahrhundert über ein Amputationsbesteck aus den 1840er Jahren bis hin zu neusten Medizinprodukten wie beispielsweise auch dem c · one, welches als Beispiel für die Weiterentwicklung im Bereich der kardiologischen Diagnostik dient.

Die Ausstellung, welche fast 800 Objekten auf 900 Quadratmetern Ausstellungsfläche  präsentiert, kann noch bis zum 07. Juni besucht werden.