Go to Top

Ansprechpartner

Lernen Sie uns kennen. Finden Sie ihren Ansprechpartner

 

Henning Böge
Geschäftsführer, Dipl.-Wirtsch.-Ing

Bereits während seines Studiums fokussierte sich Henning Böge auf die Medizintechnik. Noch während dieser Zeit arbeitete er in einem Venture Capital finanzierten Start-Up Unternehmen. Die Erfahrungen aus dieser Tätigkeit konnte er erfolgreich bei der Unternehmensgründung einbringen. Als Mitgründer und kaufmännischer Geschäftsführer der Capical GmbH leitet Henning Böge die Bereiche Marketing & Vertrieb sowie Finanzen & Verwaltung.

 „Echte Innovationen kommen oft von kleinen Unternehmen. Wie viele andere auch, habe ich im privaten Umfeld die Erfahrung gemacht, welch wichtige Rolle der Faktor Zeit beim Herzinfarkt spielt. Dies ist ein großer Antrieb für mich, unsere vielversprechende Technologie Patienten und Ärzten zugänglich zu machen.“


Martin Oehler
Geschäftsführer, Dr.-Ing.

Sowohl sein Studium der Elektrotechnik als auch seine Promotion schloss Martin Oehler mit Auszeichnung ab. Durch seinen starken Fokus auf den Einsatz von kapazitiven Elektroden in der medizinischen Diagnostik war es möglich das weltweit erste kapazitive EKG-Gerät zu realisieren. Als Mitgründer und technischer Geschäftsführer der Capical GmbH leitet Martin Oehler die Bereiche Forschung & Entwicklung sowie die Produktion.

„Die Ergebnisse jahrelanger Forschungstätigkeit zu einem hochwertigen Medizinprodukt zu vereinen fasziniert mich.“


Ines Kottwitz
Sales Manager

Durch ihre Tätigkeit als Registered General Nurse in England verfügt Ines Kottwitz über weitreichende Kenntnisse im praktischen Medizinbetrieb. Auch ihre in Team- und Leitungsaufgaben gesammelten Erfahrungen und die Ausbildung zur staatlich geprüften Pharmareferentin im Außendienst kamen und kommen ihr im Außendienst für international renommierte Unternehmen zugute. In ihrer Tätigkeit bei Capical ist sie die kommunikative Schnittstelle zu den praktischen Anwendern vor Ort.

"Ich sehe es als großen Ansporn, im Dialog mit unseren Kunden deren Anregungen für die ständige Anpassung des c • one an die Bedürfnisse der medizinischen Praxis weiterzugeben."